Skip to main content

Beilagen für Suppen

Minestrone-Suppe

Zu einer guten Suppe gehört immer eine Beilage – Foto: brebca / depositphotos.com

Eine gute Suppe zu kochen ist eine Kunst. Zum Glück gibt es endlos viele Instantsuppen, mit denen Sie im Handumdrehen eine leckere Mahlzeit zaubern können. Dazu gibt es endlose Möglichkeiten, den Geschmack der Suppe mit einer passenden Beilage zu verfeinern. Aber was sind passende Beilagen für Suppen? Und welche Getränke harmonieren geschmacklich mit Ihrer Lieblingssuppe? Das erklären wir Ihnen gerne in diesem Beitrag.

 

Brot zu Suppe

Eine klassische Beilage zu Suppen ist natürlich Brot. Vor allem bei Fertigsuppen muss es oft schnell gehen, sodass eine simple Brotscheibe eine praktische Lösung ist. Auch geröstetes Toast oder Croutons schmeckt gut dazu. Wer es ausgefallener mag, kann Blätterteigstangen oder eine selbstgemachte Brötchensonne zur Suppe servieren. Ein selbstgemachter Aufstrich oder Dip ist eine gute Idee, vor allem wenn er geschmacklich zur Suppe passt. Wer seine Gäste überraschen möchte, kann die Suppe auch im Brot servieren! Hierfür werden meistens kleine runde Roggenmischbrote verwendet, die Sie beim Bäcker Ihres Vertrauens bekommen. Schneiden Sie den oberen Teil des Brotes sauber ab und lösen Sie das Innere vorsichtig aus. Dies geht am besten mit einem Esslöffel und den Händen. Danach wird die Suppe in das hohle Brot gefüllt. Der obere Teil wird wie ein Deckel obendrauf gelegt und dient beim Essen als essbare Beilage. Das herausgelöste Brotinnere kann auch als Croutons geröstet und mit in die Suppe gegeben werden. Vor allem dickere Suppen wie Kartoffelsuppe und Gulaschsuppe lassen sich perfekt in dem Brotleib servieren.

 

Salat zur Suppe

Suppe und Salat ergeben gemeinsam eine leckere Mahlzeit. Beides sind eher leichte Gerichte, sodass sie harmonisch zueinander passen. Es gibt endlos viele Kombinationen von verschiedenen Suppen und Salaten. Am besten testen Sie verschiedene Kombinationen aus, um Ihren Favoriten zu finden. Wenn es mal schnell gehen muss, ist ein Salat mit Instantsuppe eine schnelle Mahlzeit, von der Sie sicherlich satt werden. Auch viele Asia Salate passen gut zu Instantsuppen und Instantnudeln.

Wein zu Suppen

Wer gerne und oft Suppen ist, steht irgendwann vor der Frage, welche Getränke man eigentlich am besten zu Suppen trinken kann. Man möchte nicht immer nur zum langweiligen Wasser greifen, aber nicht jedes Getränk passt geschmacklich zur Suppe. Das typische Getränk, was gut zu Suppen passt, ist Wein. Je heller die Suppe, desto leichter sollte der Wein sein. Zu Brühen und klaren Suppen passt daher am besten ein heller und leichter Weißwein wie Chardonnay oder Roséwein. Ein kräftiger Weißwein passt zum Beispiel auch zur Kürbissuppe und Lauchsuppe. Bei kräftigen und sämigen Suppen können Sie auch komplexeren Wein wählen. Zu Eintöpfen und kräftigen Suppen wie Chili harmoniert ein Rotwein geschmacklich gut.

 

Bier zur Suppe

Neben Wein, passt auch Bier gut zur Suppe. Ähnlich wie bei der Faustregel vom Wein empfiehlt es sich hier zu hellen Suppen ein leichtes Bier zu trinken. Zu dunkleren Suppen passt also ein dunkles, kräftiges Bier besser. Hierfür ist zum Beispiel das belgische Leffe Bier ideal. Die Biersorte Leffe Brune hat eine tiefbraune Farbe und einen vollmundigen Geschmack und passt daher ideal zu kräftigen Suppen. Damit das Leffe Bier richtig zur Geltung kommt, sind Leffe Biergläser zu empfehlen. Diese Biergläser für speziell für Leffe hergestellt, sodass sich die Geschmacksnoten ideal entfalten können. Wer das passende Bier zur Suppe wählt, lässt den Geschmack noch besser zur Geltung kommen.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen zeigen konnten, dass Suppen keine Einzelgänger sind und geschmacklich wunderbar mit verschiedenen Beilagen und Getränken harmonieren. Am besten probieren Sie verschiedene Kombinationen aus, um ihren geschmacklichen Favoriten zu finden. Guten Appetit!